´

FOOD: What i eat in a month #2

Wie die Zeit doch vergeht! Es ist schon wieder soooo lange her, seit ich das letzte „What i eat in a month“ gepostet habe… mittlerweile habe ich schon wieder so viel gegessen, dass ich mindestens 100 Bilder posten könnte. Deshalb wird das hier wohl eher ein „what i eat in three months“ 😀 dann legen wir mal los!

whatieat
Avocado Sushi
whatieat2
Kokos-Curry mit Tofu, Gemüse und Reis

Mit einer sehr guten Freundin war ich letzt im SumoSushi. Ich sag euch, hier gibts definitiv das beste Sushi in Würzburg 😉 ein paar Tage später, bin ich sogar extra mit dem Rad in die Stadt gefahren, nur um mir Sushi zu holen 😀 einfach weils sooooo gut ist! Das Cocos-Curry war auch echt nicht schlecht, aber da kenne ich noch ein Besseres 😛

whatieat3
Apiritif – das rechte hatte ich: Hugo 2.0 mit Holunderschaum
whatieat4
Salat mit Steinpilzen und Zwetschgen
whatieat5
Dinkelsüßkartoffelburger mit Steinpilzcréme

Mit der gleichen Freundin, mit der ich auch beim SumoSushi war, war ich vor Kurzem auch auf der Steinburg in Würzburg – ein eher höherklassigeres Restaurant mit einem unglaublichen Blick über ganz Würzburg. Der Abend und auch vor allem das Essen war einfach nur grandios!

whatieat6
Obstsalat und Avocadotoast mit Spiegelei

Mein neues Lieblingsfrühstück finde ich im Café Münz – frischer Obsalat geht ja wohl immer! Und dann auch noch ein Toast mit Avocado? Perfekte Kombi wie ich finde. Ich liebe Avocado sowieso total in letzter Zeit – egal in welchen Variationen!

whatieat7
gemischter Salat mit Tofu, Grillgemüse und Avocadocreme
whatieat8
Reis mit Kokos-Süßkartoffel-Curry und Tofu
whatieat10
Grillgemüse mit Frühlingsquark

In den letzten zwei Wochen hatte ich meist nur Lust auf was Kleines und Gesundes, deshalb gabs bei mir Daheim eher Salat oder Gemüse mit Tofu und leichten Kohlenhydraten zum Abendessen. Dazu noch eine Avocado-Creme oder Frühlingsquark und fertig ist das Abendmahl!

whatieat9
Green-Smoothie-Bowl

Habt ihr eigentlich schon mal eine Smoothie Bowl gegessen? Nein? Ich auch nicht – ich war aber total neugierig, deshalb hab ich mir letzte Woche eine Green-Smoothie-Bowl daheim gemacht. Als Topping gab es Apfel, Walnüsse, Rosinen und Müsli. Am Anfang war es etwas weird einen Smoothie zu löffeln, aber ich hab mich schnell dran gewöhnt 😉 fand sie im übrigen seeeeehr lecker!

whatieat11
Curry mit Gemüse, Tofu und Reis

Zum Abschluss noch mein liebstes Lieblingsessen: Kokos-Curry. Habt ihr schon mal bemerkt, dass die gleichen Gerichte bei jedem Asiaten anders schmecken 😀 schon komisch oder 😉

Was gabs bei euch so in den letzten Wochen zu Essen?
Habt ihr Rezepte für mich, was ich auf jeden Fall mal austesten muss?

xoxo, L.

´

*LIFESTYLE: a new part of my relaxing routine

Wenn ich einige Zeit zurück denke, dann kann ich mich noch genau an den Moment erinnern, als ich abends in meinem Hochbett lag, meine Lieblingskassette in meinen Kassettenrekorder eingelegt habe und der Geschichte von David der Kabauter gelauscht habe. DAS war meine tägliche Abendroutine als ich ca. 8 Jahre jung war

Mittlerweile frage ich mich, wieso ich genau DAS aus meiner Routine verbannt habe?! Vermutlich aber bin ich einfach nur aus den ganzen David der Kabauter Geschichten rausgewachsen und habe mich wichtigeren Dingen gewippnet – nämlich dem Erwachsenwerden! Aber wer sagt, dass Hörbücher nur was für Kinder sind? Ja…. ich! Zumindest dachte ich das, bis ich es nun selbst ausgetestet habe…

audible

In den letzten Wochen hatte ich ein großes Problem: die Zeit. Nicht nur, dass ich mir nicht mal mehr was richtiges zu Essen gemacht habe, ich habe auch nicht mehr die Zeit gefunden meine (mittlerweile drei angefangenen) Bücher weiter zu lesen. Und so was ärgert mich! Aber das sollte wohl mittlerweile auch jeder mal durchgemacht haben. So eine Zeit vergeht auch wieder – aber solang wollte ich meine Bücher nicht liegen lassen und da kam mir audible in den Sinn: Hörbücher wohin das Auge bzw. das Ohr reicht! Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Probmonat zu aktivieren um das ganze System mal auszutesten.

audible4vaudible3

Gesagt, getan – der Probemonat gehört definitiv mir! Und so habe ich mir gleich mal ein Hörbuch runtergeladen, mit dem ich bereits als Buch schon längere Zeit lang liebäugel. Und siehe da! Ich finde es einfach nur genial! Nicht nur, dass das Hörbuch bzw. die Geschichte richtig gut ist, sondern nun kann ich neben dem „Buch-Lesen“ auch noch andere Dinge machen: aufräumen, putzen, kochen, Fingernägel lackieren und und und.. mir würden sicherlich noch weitere Dinge einfallen 🙂

audible2

Eine kleine Herausforderung hat es aber definitiv: wieder damit aufzuhören. Denn wenn man mal eine richtig gute Geschichte gefunden hat, so will man ganz sicher wissen, wie sie ausgeht 🙂

Den kostenlosen Probemonat könnt ihr im Übrigen hier aktivieren.

xoxo,L.

´

REVIEW: Rossmann Schön für mich Box September 2016

Letzte Woche erreichte mich unerwartet ein Paket von Rossmann. Ich habe mich sehr gefreut, denn im Paket war die neue ‚Schön für mich Box‘ für den Monat September! Und wenn ich eins Liebe (außer Essen!), dann sind es schön verpackte Päckchen mit einem Inhalt, den man nicht kennt! Deshalb mag ich die BrandnoozBox so gerne – denn man weiß nie was drin steckt!

rossmann_schoenfurmichbox rossmann_schoenfurmichbox2

Was mir besonders gut bei dieser Box gefällt, ist auf jeden Fall schon einmal die Aufmachung. Ich mag die Töne und das schöne Bild mit dem Lavendelfeld! Wenn man dann das Päckchen aufmacht, erwartet einen eine pinke Schleife und ein netter Brief 🙂 In dem Brief selber werden die einzelnen Produkte etwas näher unter die Lupe genommen und man bekommt sogar noch einige Gutscheine für den nächsten Rossmann-Einkauf. Super genial!

rossmann_schoenfurmichbox4

Nun aber zu den Produkten – immerhin geht es ja darum was drin ist und nicht, wie die Verpackung aussieht! In dieser Box sind neun Produkte mit einem Gesamtwert von ca. 36,- EUR. Die Produktvielfalt ist super, aber das zeige ich euch jetzt 🙂

rossmann_schoenfurmichbox5
Isana Young – Bodysmoothie Rhubarb (1,99€)

Ehrlich gesagt, mag ich den Geruch nicht so sehr, weil ich einfach Rhabarber nicht so gerne mag! Dennoch finde ich die Creme genial! Ich hab sie jetzt schon mehrmals getestet und liebe es, dass die Bodyloation suuuuper schnell einzieht und ich kein Gefühl von „fettiger Haut“ nach dem eincremen habe.

Fenjal – Reichhaltiges Dusch-Öl (3,99€)

Das Dusch-Öl habe ich leider noch nicht getestet, weil ich aktuell noch zwei Dusch-Produkte leer machen möchte. Ich hatte bisher bereits das Dusch-Öl von DM, das find ich super! Das benutze ich meist, wenn ich keine Zeit habe mich nach der Dusch noch groß einzucremen, da das Öl doch schon sehr reichhaltig ist. Ich bin gespannt, ob das Dusch-Öl von Fenjal mithalten kann 🙂

Alterra – Feuchtigkeits-Haarmaske (3,49€)

Mhhh zu der Haarmaske kann ich leider aktuell noch nicht viel sagen. Ich hab sie bereits einmal getestet, aber da kann man noch nichts großes sagen. Aktuell benutze ich eine Haarmaske von Postquam mit Argan-Öl – die ist echt genial! Testet sie mal aus 🙂 Aktuell ist sie sogar im Angebot für 10 EUR anstatt 45 EUR. Einfach mal googeln!

rossmann_schoenfurmichbox6
Batiste – Trockenshampoo floral&flirty (3,95€):

Also ehrlich gesagt, kann ich den Hype um diese Batiste Trockenshampoos nicht verstehen! Ich benutze seit Jahren das von Swiss-O-Par und finde das um einiges Besser als dieses hier… Irgendwie kann ich mich damit nicht so wirklich anfreunden, werde es aber definitiv leer machen!

Rival de Loop – Contour Palette (3,99€)

puuuuuuuuh auch ein schwerer Kandidat für mich 🙁 ich persönlich mag überhaupt keine Cremeprodukte, vor Allem nicht zum konturieren, deshalb kann ich mit dieser Palette leider nichts anfangen. Ich denke, dass ich sie verschenken werde.

Rival de Loop Young – Gel Look Nail Colour 09 Lazy Days (1,39€)

Der Nagellack bzw. die Farbe gefällt mir ehrlich gesagt echt gut und ich werde ihn definitiv auch tragen.

rossmann_schoenfurmichbox7 rossmann_schoenfurmichbox8
Lavera Naturkosmetik – Basis Sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitscreme (9,95€)
Leider kann ich mit solchen Feuchtigkeitscremes nichts anfangen, da ich schon seit Jahren die Produkte von Babor benutze und damit auch sehr zufrieden bin! Meine Haut ist eher ölig als trocken (das ist allerdings auch erst seit ca. einem Monat so – vorher hatte ich extrem trockene Haut!), deshalb ist es schwierig für mich umzusteigen.

Wellness & Beauty – Handlotion federleicht unbeschwert (4,49€)

Ich liebe, liebe, liebe sie! Sie riecht soooo gut und pflegt meine Hände richtig gut! Ich hab sie auf den Nachttischschrank neben meinem Bett gestellt, da ich abends besonderns trockene Hände habe.

elmex – sensitive professional Zahnpasta (3,49€)

Diese hier benutze ich schon seit Monaten und mag sie sehr gerne. Allerdings habe ich aktuell viel zu viel Zahnpasta 😀 deshalb muss diese erstmal im Schränkchen auf ihren Einsatz warten.

Habt ihr von der Schön für mich Box gehört und habt ihr sie bereits getestet?
Ich bin gespannt was beim nächsten Monat dabei ist!

xoxo, L.