Kategorie: metime

´

DAILY: me time – #5

1

gedanken
Beim Gedanken daran, dass ich nächsten Donnerstag bereits wieder im schönen London sein werde, bekomme ein unglaubliches Kribbeln im Bauch 🙂 ach wie schön ist Panama London <3 meine liebste Leni und ich werden dort fünf volle Tage verbringen, das Winter Wonderland besuchen und gaaaaanz viel Tee trinken! Was gibt es besseres als zur Vorweihnachtszeit durch so eine tolle Metropole zu schlendern und Geschenke zu besorgen (das ein oder andere natürlich auch für mich!). Wer es nicht abwarten kann und schon vor dem Blogpost über das aktuelle Leben in London informiert zu werden, dem empfehle ich mir auf Instagram zu folgen: LiyahGoesHollywood.de

2
getan
Anscheinend nicht genug 😀 Denn gegen Ende der letzten Woche hat mich eine heftige Erkältung erwischt.. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen und Kopfschmerzen.. eben das volle Programm! Nicht so toll, wenn man sieht, dass es in meinem Umfeld fast jeden Zweiten erwischt hat :-/ das geht momentan wohl total rum. Aber ich bin so gut wie wieder gesund 🙂

3

besonderes
Ein ganz besondere Besonderheit, widme ich heute dem Film / der Dokumentation ‚before the flood‘ mit Leonardo DiCaprio. Hier geht es um ein sehr wichtiges Thema, nämlich um den Klimawandel (das sollte definitiv jeden von euch interessieren!). Leonardo DiCaprio reist durch die Welt und trifft viele wichtige Menschen (unter anderem den Papst Franziskus, der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon oder auch den ehemaligen US-Präsident Barack Obama). Er spricht mit ihnen darüber, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Umwelt hat und wie man dem entgegenwirken kann. Der Film ist online für jeden zur Verfügung gestellt worden (was ein sehr großes Lob verdient, denn jeder Mensch da draußen sollte ihn gesehen haben!).

Hier kommt ihr zum Film:
before the flood – englisch
before the flood – deutsch

´

DAILY: me time – #4

norway

gedanken

Warum fällt es manchen Menschen so schwer sich mal kurz zu melden und zu fragen „Wie geht es dir“. Für mich bedeutet Familie mehr als nur Tochter, Enkelin, große oder kleine Schwester zu sein. Für mich bedeutet das Wort „Familie“ sehr viel und mir ist ein gutes Miteinander sehr wichtig. Man sollte für einander da sein und nicht gegeneinander! Man sollte sich in egal welcher Situation helfen und unterstützen! Man sollte sich nicht nur melden, um für seinen eigenen Vorteil Dinge abzuarbeiten! Man sollte sich – meiner Meinung nach – auch melden, wenn man gerade einfach nur an den anderen denkt… man sollte sich Gedanken über den anderen machen und hoffen, dass es ihm gut geht! Und wenn es ihm nicht gut geht, sollte man da sein. Einfach nur da sein! Familie ist ein großes Wort und ich verbinde damit Nächstenliebe…

liyahgoeshollywood

getan

Viel zu viel Sport 😀 ich habe ja solch einen Muskelkater. Ich kann nicht mehr lachen, ohne dass meine Bauchmuskeln einfach nur schmerzen! Meine Beine fühlen sich an wie Wackelpudding und aufstehen ist ja sowieso die Qual! Aber ich liebe Sport trotzdem und endlich macht es mir mal wieder sooo unendlich viel Spaß!

food

besonderes

Ich bin besonders dankbar für meine zwei unglaublich tollen und besten Freunde.. ich liebe sie und will mir meine Zukunft gar nicht mehr ohne sie vorstellen. Leni & Isi ihr seid mir in kürzester Zeit sooooo dermaßen ans Herz gewachsen, wie es in dieser kurzen Zeit kein anderer Mensch geschafft hat. Ich würde euch nie, nie, nie, nie, niiiiiieeeee gegen jemand anderen eintauschen wollen – niemals! <3

xoxo, L.

´

DAILY: me time – #3

Meine Lieben, leider ist das Wochenende schon wieder vorbei… eigentlich schade, denn ich hatte soooo viel vor und habe nicht mal die Hälfte davon geschafft. Dafür hatte ich mir am Freitag einen Tag „Auszeit“ gegönnt, aber seht selbst… Hiermit läute ich meine ‚me time‘ ein!

cafelenz

gedanken
Wenn alles doch angeblich so einfach ist, warum läuft es dann nicht immer nach Plan? Warum beschäftigt man sich mit Dingen, die einem nicht gut tun und warum macht man sich darüber so oft so viele Gedanken?

cafelenz4

getan
Am Freitag letzter Woche hatte ich endlich mal wieder einen Tag frei. Den habe ich mit meinen liebsten Mädels verbracht. Wir waren im neuen Café Lenz frühstücken und haben es uns so richtig gut gehen lassen. Ich hatte einen suuuuper leckeren Cappuccino, eine Himbeer-Johannisbeer-Schore, ein Ciabatta mit 2 Eier im Glas (kennt ihr das auch?) und dann noch leckere Pancakes 😀 hört sich nach viel an, aber ich hab alles geschafft! Es war köööööstlich!

cafelenz3

besonderes
Etwas Besonderes steht eventuell MItte Juli an. Ich möchte eine liebe Freundin (mit der ich auch am Freitag frühstücken war) in Norwegen besuchen. Sie lebt und arbeitet dort seit ein paar Jahren und kommt uns oft in Würzburg besuchen. Nun möchte ich den Spieß umdrehen und sie besuchen kommen 🙂 Ich hab zwar jetzt schon mega schiss vor dem Flug (es gibt leider auch keine Direktflüge, das bedeutet, es wird irgendwo zwischengelandet und dann eben nochmal abgehoben – oh oh!). Aber ich bin guter Dinge und hoffe, dass der Besuch zu Stande kommt!

xoxo, L.